Ladeanimation
×

Hammock

Hammock Tanz oder Tuchakrobatik



Hammock Tanz - Tanzakrobatik im Tuch

Der Begriff Hammock Tanz wird vielen vielleicht kein Begriff sein. Hammock ist Englisch und bedeutet übersetzt Hängematte. Doch was hat eine Hängematte mit tanzen zu tun. Wenn du an eine Hängematte denkst, dann hast du vielleicht den lauschigen Garten vor Augen, in dem zwischen zwei Bäumen dieses gemütliche und schwingende Tuch gespannt ist, welches zum Schaukeln und Träumen einlädt. Doch hier musst du etwas ums Eck denken, doch wir sind schon auf dem richtigen Weg. Der Hammock Tanz wird mit einer Art Hängematte getanzt und ist eine Mischung aus Akrobatik, Yoga und Contemporary. Hammock tanzen ist mehr als sich nur zur Musik zu bewegen. Es ist zugleich Sport, spricht jedoch auch Geist und Seele an. Der Hammock Tanz besteht aus verschiedensten Choreographien. Du lernst dabei den Körper in Spannung zu halten, zu dehnen und Eins mit der Musik zu werden.

Hammock Tanzkurs - Spaß, Training und mehr

Der Hammock Tanz wird oft auch als eine Aerial-Sportart bezeichnet. Das kommt daher, dass du dich bei diesem Tanz nicht nur am Boden, sondern auch in der Luft bewegst. Es ist eine Art Tanzversion von Flying Yoga und liegt im Moment absolut im Trend. Scheinbar schwerelos schwingst du durch die Luft und genießt die Freiheit und lässt die Musik auf dich wirken. Es entsteht eine himmlische Harmonie und du fühlst dich leicht und weit weg von alles Sorgen und Lasten des Alltags. Bei dieser Mischung aus Tanz und Akrobatik ist es nicht wichtig, dass du bereits tanzen kannst. Auch ohne jegliche Vorkenntnisse kannst du Hammock Tanzen lernen. Das Tanzen am und mit dem seidenen Tuch, das von der Decke hängt, ist für Sie und Ihn gleichermaßen geeignet, egal ob alt oder jung. Es zählt hier alleine die Leidenschaft für Bewegung und Musik. Der Hammock Tanz ist mitreißen und zauberhaft. Er entführt dich in andere Sphären und lädt dich zu einer aufregenden Auszeit von der täglichen Hektik ein.

Anzeige

Hammock tanzen lernen - eine Wohltat für Körper, Geist und Seele

Hammock Tanz oder Tuchakrobatik hilft dir dabei, ein besseres Körpergefühl aufzubauen. Nach wenigen Stunden wirst du merken, wie nicht nur deine Körperspannung und Haltung besser wird, auch dein Selbstbewusstsein profitiert deutlich merkbar von dieser Sportart. Doch, wo kannst du Hammock tanzen lernen? Zudem kostet es oft auch einiges an Überwindung, ein neues Hobby ganz alleine zu starten. Meist ist es ja so, dass sich der Partner für diese Art von Freizeitgestaltung so gar nicht erwärmen kann. Und auch die Freundin hat eventuell keine Lust oder Zeit dafür. Damit du jedoch nicht alleine zu einem Hammock Tanzkurs gehen musst, kannst du dich bei lass-tanzen registrieren. Dies ist eine Plattform, auf der du potentielle Tanzpartner, in diesem Fall sowohl männlich, als auch weiblich finden kannst. Auch wenn man zum Hammock tanzen keinen fixen Tanzpartner benötigt, so ist es doch angenehmer, nicht ganz alleine einen Kurs zu beginnen. In diesem Sinne ist es nur positiv, wenn du dieses Angebot nutzt. Natürlich ist die Registrierung für dich kostenlos.

Anzeige

Ok

×
×
×

Ja gerne ! Nein danke

×

Ok

×
×
×

Ja gerne ! Nein danke

×